Frauenwochenende im Advent

Das Frauenwochenende  – dieses Jahr ausnahmsweise am 1. Advent – war geprägt von Andacht, Zeit miteinander haben,kreativ sein und einer kleinen Wanderung. Gott kommt uns entgegen, so hatten wir, Erika und ich uns den Auftrag gestellt. Doch es bleibt in unserer Verantwortung, dass wir uns auch aufmachen zu ihm. Dieses Wochenende sollte eine kleine Starthilfe sein, sich bewusst aufzumachen zu seinem großen Fest. Es scheint gelungen zu sein, denn die Abschiedsworte einiger Frauen: Ihr habt uns hier nicht das letzte Mal gesehen, machen Mut die Planung für 2019 anzugehen. In Altenstein wurden wir liebevoll umsorgt und verwöhnt, was natürlich die Basis ist, damit der Körper Lust hat, sich noch mit geistlicher Nahrung zu stärken.

Herzliche Einladung, im nächsten Jahr dabei zu sein – am 2. Advent natürlich.                                         

Ute Rapsch, Wilhermsdorf

Betreten der Baustelle erlaubt – mit Nehemia unterwegs

Herzliche Einladung zu den Gemeindetagen in Gosau mit Matthias Rapsch!

So. 28.10., 9.00 Uhr @Evang. Kirche Gosau: Was für ein Bauherr – Gott beruft

So. 28.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung: Was für eine Baustelle – Gott macht mutig

Mo. 29.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung; Was für Bauleute – Gott begabt

Di. 30.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung: Was für Widerstände – Gott schützt

Mi. 31.10., 9.00 Uhr @Evang. Kirche Gosau: Was für ein Richtfest – Gott schenkt Freude