Betreten der Baustelle erlaubt – mit Nehemia unterwegs

Herzliche Einladung zu den Gemeindetagen in Gosau mit Matthias Rapsch!

So. 28.10., 9.00 Uhr @Evang. Kirche Gosau: Was für ein Bauherr – Gott beruft

So. 28.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung: Was für eine Baustelle – Gott macht mutig

Mo. 29.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung; Was für Bauleute – Gott begabt

Di. 30.10., 19.30 Uhr @Haus der Begegnung: Was für Widerstände – Gott schützt

Mi. 31.10., 9.00 Uhr @Evang. Kirche Gosau: Was für ein Richtfest – Gott schenkt Freude

Jetzt schon vorbestellen: Unser Andachtsbuch für das Jahr 2019!

Kosten: 5 € +Versand

Bitte über folgende Mailadresse bestellen: shop@promission-deutschland.de

Nach Eingang der Bestellung erhalten Sie die Ware inklusive Rechnung.

Wir bitten noch um ein bisschen Wartezeit (das Buch geht gerade erst in den Druck),  aber ein Vorbestellen ist natürlich schon möglich.

 

proMission feiert sein erstes Jahresfest am 21.04./22.04.

„Ihr habt keine Ahnung… wie wichtig ihr in Gottes Augen seid und was er aus diesem kleinen Pflänzchen alles wachsen lassen wird.“ So begann Pfarrer Dr. Klaus Eickhoff aus Villach seine Ansprache an die Mitarbeiter, die sich für ihre Aufgaben in diesem Jahr senden und segnen ließen.

Bei herrlichem Wetter trafen sich über 150 Freunde und Besucher in der Freizeit- und Tagungsstätte des CVJM Altenstein/Hassberge. Das 1. Jahresfest stand unter dem Motto: Einer für Alle und Alle für Einen.

Am Samstagabend war der Liedermacher Klaus- Andre Eickhoff mit einem nachdenklichen und humorvollen Streifzug durch das Leben des großen Reformators Martin Luthers zu Gast. Beim Festgottesdienst in der Altensteiner Kirche predigte Pfarrer Dr. Klaus Eickhoff, Villach über das größte Glück, die größte Zumutung und den wichtigsten Auftrag unseres. Am Festnachmittag wurden die Mitarbeiter für ihre Aufgaben im Vorstand und zu den missionarischen Aufgaben gesandt und gesegnet.

Neu in den Vorstand wurde Wolfgang Kettler, Elektromeister aus Altenstein als 1. Vorsitzender sowie Achim Fertig, Servicetechniker aus Marktheidenfeld als Schriftführer berufen. 2.Vorsitzender ist Pfarrer Kornelius Holmer aus Zapfendorf. Die Mitgliederversammlung hat der Berufung von Matthias Rapsch

als Evangelist zugestimmt. proMission versteht sich als Dienstleister der Gemeinden im Bereich Evangelisation, missionarischer Freizeitarbeit, Mitarbeitertraining sowie Familien- und Ehearbeit.

Der Verein hat seinen Sitz in Wilhermsdorf- Mittelfranken.